Kreistagsbeschluss zur Elbbrücke am 24.09.2018

Am 24.09.2019 fand in der Lopautalhalle in Amelinghausen die Sitzung des Lüneburger Kreistages statt. Auf der Tagesordnung stand u. a. der Antrag der AG Elbquerung, dass der Landkreis Lüneburg die Brückenplanung wieder aufnehmen möge und sodann den Betrieb Straßenbau und Unterhaltung (SBU) mit der Durchführung der Vorbereitung  zu beauftragen.

Mitglieder und Vorstand unseres Vereins waren mit einer deutlichen Abordnung vor Ort und konnten die Diskussionen vor der Abstimmung sowie die Abstimmung selbst miterleben. Dem Antrag wurde mit einer großen Mehrheit stattgegeben.

Am 22.11.2018 fand dann die Sitzung des SBU in Embsen statt. Hier wurde beschlossen, dass ein Ingenieurbüro mit der Planung  zu beauftragen sei.
Dass diese Beschlüsse nun gefasst werden konnten, ist zu einem erheblichen Teil der jahrelangen und differenzierten Vorarbeit und daraus folgende Zuarbeit des Förderverein Brücken-bauen e.V. an die AG Elbquerung des Landkreises zu verdanken.

Logo des Fördervereins Brücken bauen e.V.